Wie man Weihrauch macht


Grundsätzlich gibt es entweder indirekt brennende oder direkt brennende Weihraucharten. Indirekt benötigt zum Verbrennen eine Kohle oder eine andere Wärmequelle. Direct wird schwelen, sobald es in Brand gesetzt und gelöscht wird, wie ein Kegel.

Weihrauch kann je nach Kultur oder Verwendung ein Kraut, Holz oder Harz (Baumsaft) oder eine beliebige Kombination aller drei sein. Sie können jedes Rezept aus einem oder allen diesen drei Dingen machen!

Heute zeige ich, wie man direkt brennende Zapfen herstellt. Dies ist im Grunde ein Rezept. Es ist offen für Substitutionen und insbesondere für Experimente.

Wenn Sie kein Sandelholz, Makko-Pulver oder Olibanum haben, bekommen Sie ein paar Dollar von jedem @ somaluna.com, sie sind großartig, ich arbeite dort nicht, das ist einfach der einfachste Ort für mich, um diese zu bekommen.

Warum sind diese wichtig? Makko ist leicht brennbar, hält also Ihren Weihrauch am Brennen und geht nicht so leicht aus. Außerdem wird es im feuchten Zustand klebrig, sodass Sie damit Zapfen herstellen können.

Olibanum oder Weihrauch oder irgendein Harz (trockener Baumsaft) hat ein starkes Aroma und verleiht diesen charakteristischen Duft, zu viel brennt nicht gut oder überhaupt nicht. Das Harz sollte etwa 1/3 der gesamten Mischung oder weniger betragen.

Sie sind also in der Minderheit, die bereits Sandelholz und den Rest hat, oder Sie sind auf dem Weg, was auch immer. Verwenden Sie Kiefernrinde, Koriander und getrocknete Minzblätter. Auf geht's:

Beginnen Sie mit der Einrichtung eines Arbeitsbereichs mit Bewegungsfreiheit und Zubehör in der Nähe, vorzugsweise an einem Ort, an dem Sie sich wohl fühlen.

1 TL Weihrauch oder anderes Harz in Mörser geben, klein zerkleinern (Meins war eine Mischung aus Olibanum, Drachenblutharz und Palo Santo Holz = jeweils 1/3 TL). Legen Sie das Pulver in eine kleine Schüssel oder ein Glas.

Nehmen Sie 4 TL Ihres Lieblingsbrenners (Sandelholz, Patschuli, Lavendel, Kiefer usw.) und geben Sie ihn in den Mörser. Fügen Sie nun 1 TL Makko-Pulver für zusätzliche Entflammbarkeit und Konsistenz hinzu.

Fügen Sie 1/2 TL Nelke oder Zimt zum Mörser hinzu. Jeder Kräuterersatz dafür reicht aus. Ob es gut riecht oder nicht, liegt bei Ihnen. Harz einwerfen und alles zermahlen!

Sie haben gerade eine lose Weihrauchmischung erstellt. Wenn es Makko hat, sollte es glühen, sobald Sie es in Brand gesetzt und gelöscht haben. Manchmal müssen Sie etwas mehr Makko hinzufügen, wenn es nicht leuchtet.

Wenn Sie kein Makko oder anderes brennbares Material hinzugefügt haben, können Sie eine heiße Kohle unter Ihren Weihrauch legen, die brennt und die Aromen freisetzt.

Wenn Sie makko verwendet haben, haben Sie jetzt die Möglichkeit, Zapfen herzustellen. Legen Sie etwas Wachspapier oder Folie über Ihren Arbeitsbereich, gießen Sie etwas von Ihrer Mischung aus und fügen Sie etwas Wasser hinzu (bevorzugt destilliert).

Wenn Sie dies zusammen mischen, werden Sie feststellen, dass Makko im feuchten Zustand ähnlich wie Teig reagiert. Zu wenig Wasser und es wird bröckeln ...

... zu viel Wasser und du hast einen super klebrigen Schmerz im Nacken.

Fügen Sie Wasser oder lose Mischung hinzu, um die Konsistenz auszugleichen. Knete es zusammen und du solltest einen leicht klebrigen Schlammball haben, wenn du es genau richtig hast.

Kneifen Sie die Teile ab und formen Sie sie zu Zapfen oder zu einer beliebigen Form (ich habe einen Stab an dem Ende angefertigt, den Sie nicht sehen können. Auch dies ist nur mit Makko- oder Räucherpulver möglich, da es im feuchten Zustand klebrig ist).

Über Nacht trocknen lassen, die Mitte ist möglicherweise noch feucht und dunkel. Drehen Sie sie daher, wenn Sie sie überprüfen. Geben Sie ein paar Stunden und überprüfen Sie erneut.

Oft riechen die meisten Zutaten nicht nach viel, bis Sie sie verbrennen. Normalerweise werden Sie nicht wissen, ob es gut ist, bis Sie es tun. Finden Sie heraus, was Ihnen gefällt und was nicht, und experimentieren Sie von dort aus.

Warnung des gesunden Menschenverstandes: Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Weihrauch keine Brandgefahr verursacht. Stellen Sie die Zapfen auf ein feuerfestes Tablett und entfernen Sie sie von Vorhängen und allem anderen, was sich entzündet.

Wenn Ihre Zapfen beim Trocknen brechen, können Sie Plastik vorsichtig über die nächste Charge legen, damit sie langsam Feuchtigkeit verlieren. Sie werden auch brechen, wenn sie nicht genug Makko haben, dies ist der Hauptbinder.

Bitte zögern Sie nicht, Fragen zu stellen oder spezifischere Anweisungen zu einem Teil meiner Methode anzufordern. Ich würde auch gerne Ihre Erfahrungen, Rezepte oder Vorschläge hören! Danke fürs Lesen!


Schau das Video: Weihrauch und Curcuma bei Rheuma - Dr. med. Ingfried Hobert - Podcast 3


Vorherige Artikel

Wie man die besten Brownies macht

Nächster Artikel

Wie man Hühnchen-Curry macht