Wie man aus einem Strampler einen Bären baut


Sammeln Sie Vorräte.

Zeichne eine Bärenform. Schneiden Sie es aus und schneiden Sie beide Stofflagen durch.

Zeichne ein Gesicht

Knöpfe für die Augen annähen.

Nähen Sie die Vorder- und Rückseite des Bären zusammen und lassen Sie dabei etwa 5 cm offen. Hier musste mein 5-jähriger helfen. Ich hielt den Stoff und er benutzte die Nadel.

Hier habe ich unten ungefähr 5 cm offen gelassen, damit wir den Bären stopfen können.

Mein Sohn hatte einen Wattebausch von einem örtlichen Baumwollfeld. Er bestand darauf, dass wir seinen Bären damit stopfen.

Wir brauchten mehr Füllung, also haben wir das zusätzliche Hemd geschreddert. Hinweis: Zerkleinern Sie nicht 1 Ärmel und den unteren Saum des Stramplers mit den Druckknöpfen. Einzelheiten finden Sie in späteren Folien.

Stopf den Bären.

Machen Sie Toot-Geräusche, weil Sie mit dem Hintern des Bären arbeiten.

Verwenden Sie jeweils eine kleine Füllung und stecken Sie sie in die kleinen Arme, Beine und Ohren.

Dann stopfen Sie den Bauch, bis er vollständig gefüllt ist.

Mach ein Herz. Alle Bären brauchen ein Herz.

Gib dem Herzen einen Kuss und wärme es in deinen Händen auf. Der Bär braucht ein warmes und geliebtes Herz. Legen Sie das warme Herz in Ihren Bären und nähen Sie den Rest Ihres Bären zu.

Jetzt braucht der Bär Kleidung. Schneiden Sie eine Hülse ab. (Dieses Bild war, bevor ich den Rest des Shirts für die Füllung zerkleinerte).

Sie können auch ein Logo speichern.

Hier ist der Ärmel, das Logo und der untere Saum mit Druckknöpfen, die wir gespeichert haben, bevor wir den Rest des Stramplers zum Füllen zerkleinern. Das ist alles was du für die Kleidung des Bären brauchst.

Logo und zwei Druckknöpfe annähen.

Zieh den Overall an.

Schnapp dir die Träger an (Rest des unteren Saums).

Bär umdrehen. Nähen Sie die Träger an der Rückseite des Overalls. Wir mochten es, das Kreuzmuster beizubehalten. Überschüssige Riemenstücke abschneiden.

Jetzt ist der Bär fertig! Gib Bär einen Namen.

Mein Sohn nennt seinen neuen Bären Stuffies. Er isst gerne mit Stuffies zu Mittag. GENIESSEN! ;)


Schau das Video: Strampler oder Spieler für Babys selber nähen - DIY-Näh-Tutorial


Vorherige Artikel

Wie man mit Käsekuchen gefüllte Erdbeeren macht

Nächster Artikel

So pflegen Sie Ihre blauen Wildlederschuhe gut