Wie man fröhliche Pflanzenfresser Pad Thai macht


Das Originalrezept von HH sieht Reisnudeln vor. Ich habe dieses Mal schwarze Reisnudeln gewählt, weil sie so hübsch sind! Experimentieren Sie mit verschiedenen Nudeln. Ich habe Spaghetti, braune Reisnudeln und Soba verwendet.

Bringen Sie einen Topf Wasser zum Kochen und lassen Sie Ihre Nudeln fallen. (4 Qt oder mehr bei einem vollen Pfund Nudeln + Gemüse)

Während die Nudeln kochen, die Sauce verquirlen: Erdnussbutter, asiatische süße Chilisauce, Bragg's Liquid Aminos, Knoblauchpulver und Ingwer. Fügen Sie bei Bedarf ein paar TB heißes Wasser aus dem Topf hinzu, um es reibungslos zu kombinieren.

Verwenden Sie im Frühling und Sommer frisches Gemüse. Im Winter funktionieren gefrorene Pfannensorten gut. Wenn Sie Nicht-Vegetarier zu füttern haben, können Sie das Gemüse in winzige Stücke schneiden.

Fügen Sie Gemüse während der letzten Minuten der Nudelkochzeit hinzu.

Lassen Sie Ihre Nudel-Gemüse-Mischung ab und kehren Sie in den Topf zurück.

Erdnusssauce einrühren und servieren. Optional können Sie frische, ungesalzene Erdnüsse darüber reiben. Dies wird ohne Zweifel ein Familienfavorit werden. Beginnen Sie in 10-15 Minuten zu Ende, fertig!


Schau das Video: Rezept: Pad Thai selber machen Thailändische gebratene Nudeln


Vorherige Artikel

Wie man Mangold-Eierbrötchen kocht

Nächster Artikel

Wie man waffelige Waffeln macht (einfach und lecker!)