Wie man das Gummiband in einen Maxirock steckt


Also habe ich im vorherigen Beitrag erklärt, wie man einen Maxirock macht. Ich konnte dir nicht zeigen, wie ich es Schritt für Schritt gemacht habe, weil ich den Rock schon vor langer Zeit genäht hatte. Dies ist also eine Anleitung, die zeigt, wie man das Gummiband anbringt

So sieht das fertige Gummiband aus.

Ich habe hier gerade ein zufälliges Stück Stoff verwendet. Nehmen wir an, dies ist das Ende Ihres Rocks, an dem Sie das Gummiband anbringen werden.

Ich habe hier ein Band für das Gummiband verwendet. Weil ich gerade nicht elastisch bin: p nimm an, dass dies dein Gummiband ist und nimm es um deine Taille und messe.

Dehnen Sie dabei das Gummiband leicht. Denken Sie nicht zu viel. Und schnipp es.

Halten Sie jetzt Ihr Gummiband am Röckende.

Und falten Sie es nach innen.

Falten Sie es so, dass das Gummiband genügend Platz hat, um es zu passen.

Fügen Sie wie 2-3 Millimeter hinzu, weil Sie auch nähen müssen.

Markieren Sie den Punkt.

Und falten Sie die gesamte Taille so, dass Sie sie feststecken können, damit sie leicht zu nähen ist.

Falten Sie die gesamte Taille so.

Und nähen Sie dort, wo Sie die blauen Kreidemarken sehen können. Nähen Sie entlang der gepunkteten Linie. Denken Sie daran, dass sich diese Falte auf der falschen Seite des Rocks befindet. Lassen Sie auch eine kleine Lücke, um das Gummiband einzulegen.

Befestigen Sie anschließend eine Sicherheitsnadel an einem Ende des Gummibandes.

Und legen Sie es durch die Stelle, die Sie nicht genäht hatten.

Fangen Sie an, das Gummiband einzufädeln.

Entfernen Sie das Gummiband vom anderen Ende. Zusammenhalten und nähen.

Überlappen Sie beide elastischen Enden um einen Zoll.

So und nähen. Um das Gummiband zu sichern

Schließen Sie als Nächstes den nicht genähten Teil. Und fertig!


Schau das Video: Smoken mit Gummifaden als Unterfaden


Vorherige Artikel

Wie man ein Passahfest macht Matzah Kugel

Nächster Artikel

Wie man einen keltischen Herzknoten bindet