Wie man Hühnersalat-Wraps mit Erdnusssauce macht


Für die Erdnusssauce benötigen Sie Knoblauch, Ingwer, Erdnussbutter, Öl, braunen Zucker und Sojasauce.

Zuerst Knoblauch und Ingwer fein hacken. In eine Schüssel geben und die Sojasauce hinzufügen.

Als nächstes fügen Sie den braunen Zucker hinzu. Die salzigen und süßen Noten von Sojasauce und braunem Zucker passen in dieser Sauce sehr gut zusammen.

Hier ist ein hilfreicher Tipp! Besprühen Sie Ihren Messbecher vor dem Messen von etwas Klebrigem wie Erdnussbutter mit etwas Antihaftspray. Keine Unordnung!

Fügen Sie Ihre Erdnussbutter in die Schüssel.

Fügen Sie das Öl hinzu.

Zum Kombinieren verquirlen.

Perfekt! Erdnusssauce ist fertig. Nun zu den Wraps ...

Für die Wraps benötigen Sie Hähnchenbrust, eine Gurke, einen Kopfsalat und Brokkoli-Krautsalat.

Hähnchenbrust in dünne Scheiben schneiden und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie gar ist.

Bereiten Sie Ihre Gurke vor, indem Sie sie schälen, die Samen mit einem Löffel herausschöpfen und der Länge nach in Streifen schneiden (zum Vergrößern auf das Bild tippen).

Um die Wraps zusammenzusetzen, legen Sie ein Salatblatt auf einen Teller und fügen Sie das Huhn und das Gemüse hinzu. Mit Erdnusssauce beträufeln. Wenn gewünscht, mit Koriander und gehackten Erdnüssen garnieren. Genießen!


Schau das Video: MOUTHWATERING RAW VEGAN STEAK WRAPS. COLLARD WRAPS. VEGANUARY


Vorherige Artikel

Wie man Pfannkuchen mit Snickersauce macht

Nächster Artikel

Wie man gf zähe Haferkekse macht!