Wie man klassischen Heidesand macht (deutsche Shortbread-Kekse)


Hinweis: Da diese Kekse aus so wenigen Zutaten bestehen, ist es wichtig, sehr frische Butter und eine echte Vanilleschote zu verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Zuerst müssen wir die Butter bräunen. Dies ist ein wichtiger Schritt, da die Kekse die Textur und den Geschmack erhalten, die sie definieren. Ich empfehle dazu einen Edelstahltopf.

Ich habe vergessen, ein Bild von der Butterbräunung zu machen, aber ich habe dies bei Google gefunden und es zeigt den Übergang perfekt. Nehmen Sie sich Zeit und halten Sie die Temperatur niedrig. Es dauerte ungefähr 20 Minuten für mich.

Achten Sie auch darauf, dass Sie darauf achten, dass die Butter nicht verbrennt.

Dies ist ein Bild von verbrannter Butter. Der Geschmack wird anders sein und Sie können dies nicht mehr für die Kekse verwenden.

Nehmen Sie nun die Butter vom Herd und lassen Sie sie 10 Minuten abkühlen, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ich empfehle dies abends zu tun, damit die Butter über Nacht aushärten kann.

Wenn Sie am nächsten Tag Butter herausnehmen, sollte diese fest sein, ähnlich wie Kokosnussöl, und die verbrannten Teile sind auf den Boden gesunken. Atmen Sie dieses Aroma tief ein, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren

Wiegen Sie die Butter erneut, um zu sehen, wie viel verdunstet ist. Ich habe ungefähr 20 g verloren, also werde ich mich einfach an das Rezept halten. Wenn Sie aus irgendeinem Grund weniger als 400 g haben, wandeln Sie den Rest der Zutaten entsprechend um.

Die Butter in die Rührschüssel geben.

und stellen Sie sicher, dass Sie alle guten Geschmacksstücke vom Boden der Pfanne auskratzen (weshalb ich die Verwendung eines Edelstahl-Topfes anstelle von Teflon oder Keramik empfehle).

Zucker wiegen.

Den Zucker und das Salz in die Butter geben.

Die Vanilleschote halbieren und die Samen herauskratzen. Sie können die Schale danach verwenden, um Vanillezucker zu machen. Rima Mathewson hat dafür einen guten Leitfaden.

Nun Butter, Zucker, Salz und Vanille schlagen, bis alles vermischt ist. für ca. 2 Minuten. Wenn Sie Extrakt verwenden, können Sie ihn jetzt auch hinzufügen.

So sollte es aussehen. Beachten Sie, wie das Zuckergranulat noch sichtbar ist. Dies macht die Kekse später so bröckelig.

Um zu versichern, dass die Butter nicht zu weich wird und den Zucker auflöst, lasse ich den Teig 10 Minuten im Kühlschrank, um ihn wieder auszuhärten.

Nächster Schritt: Mehl wiegen.

Nehmen Sie die Butter aus dem Kühlschrank und fügen Sie eine Tasse Mehl hinzu. Kneten Sie es, bis es eingearbeitet ist.

Mit einer Küchenmaschine ist dies viel einfacher, da der Haken und die Schüssel viel länger kalt bleiben. Wenn Sie jedoch Hände verwenden, kneten Sie den Teig auf einer kalten Oberfläche und kühlen Sie ihn häufig.

Fügen Sie so lange Mehl hinzu, bis alles in den Teig eingearbeitet ist.

Jetzt ist es Zeit, unsere Hände zu benutzen.

Der Teig wird sehr bröckelig sein. Beachten Sie, wie Sie immer noch Zuckergranulat sehen können.

Alles zusammenkneten, bis keine Mehlwolken mehr zu sehen sind. Wenn der Teig überhaupt nicht zusammenhält, haben Sie möglicherweise zu viel Mehl hinzugefügt. Mischen Sie einfach ein oder zwei Esslöffel Milch ein, um das auszugleichen.

Aber Sie möchten nicht zu viel Milch hinzufügen. Denken Sie daran, der Teig soll bröckelig sein!

Nehmen Sie ein oder zwei Handvoll Teig heraus und legen Sie ihn auf Ihre Arbeitsfläche.

Formen Sie sie zu Brötchen, indem Sie den Teig mit beiden Händen zerquetschen. Kein Rollen hier oder der Teig fällt einfach auseinander. Stellen Sie außerdem sicher, dass beide Enden etwas flach sind.

Wenn die Rolle beim Formen bricht, ist es in Ordnung. Machen Sie stattdessen einfach zwei kleine Brötchen.

Na, bitte. Das ist eine ganz nette Familie hier. Wenn Sie möchten, können Sie sie aus ästhetischen Gründen in Rohrzucker oder Nüssen rollen, aber wir mögen unsere einfach.

Wickeln Sie sie ein und stellen Sie sie in den Gefrierschrank, bis Sie bereit sind, sie zu backen, oder für mindestens 1 Stunde. Sie können sie so zwei Monate lang im Gefrierschrank aufbewahren.

Wenn Sie bereit sind, sie zu backen, heizen Sie den Ofen auf 180 ° C vor.

Schneiden Sie sie auf und legen Sie jeden Keks etwa einen Finger voneinander entfernt auf ein ungefettetes Backblech. Ich verwende gerne Pergamentpapier, weil es die Reinigung erleichtert, aber nicht notwendig ist.

Schieben Sie sie in den vorgeheizten Ofen.

Stellen Sie den Küchentimer auf 10 Minuten ein.

Nehmen Sie sie nach 10 Minuten und nicht mehr aus dem Ofen und lassen Sie sie auf dem Backblech abkühlen. Berühren Sie sie noch nicht! Sie sind momentan sehr zerbrechlich und brauchen etwas Zeit zum Abbinden.

Nach zehn Minuten können Sie sie essen oder in einer Blechdose aufbewahren. Sie sind bis zu drei Wochen in einem luftdichten Behälter haltbar.

Dieses Rezept ist sehr flexibel; Sie können auch mit verschiedenen Gewürzen für diese Cookies experimentieren. Ich empfehle: Ingwer, Orangenschale, Lavendel oder Marzipan.

Schöne Ferien! Und genieße sie verantwortungsbewusst :)


Schau das Video: Echter Heidesand


Vorherige Artikel

Wie man mediterranen Schinken-Granatapfel-Salat macht

Nächster Artikel

Wie man einen Brief aus einer vertikalen Sukkulentenbox baut