Wie man ein falsches Nikon-Kameraobjektiv erkennt


Achten Sie genau auf alle Details der Nikon-Verpackung. Die robuste Box ist mit dem Nikon-Logo und der Modellnummer sowohl gedruckt als auch manchmal geprägt.

Die Verkaufsverpackung sollte ein Etikett auf der Seitenwand haben. Es enthält verschiedene Details, aber am wichtigsten ist die Seriennummer mit Barcode, falls vorhanden.

Neue Nikon-Objektive werden von einer Bedienungsanleitung begleitet. Überprüfen Sie, ob die Druckdetails von hoher Qualität sind und scharfe Kanten aufweisen, da dies bei gefälschten Reproduktionen häufig beeinträchtigt wird.

Neue Nikon-Objektive werden von einer Garantiekarte begleitet. Überprüfen Sie sorgfältig, ob Rechtschreibfehler vorliegen und ob die angegebene Seriennummer mit der Seriennummer auf dem Objektiv und dem Etikett der Verkaufsverpackung übereinstimmt.

Das neue Nikon-Objektiv verfügt über eine Modellnummer oder einen Modellnamen. Es wird auf der Verpackung, den Unterlagen und der Linse selbst detailliert beschrieben. Die Position der Modellnummer auf dem Objektiv kann variieren.

Die meisten neuen Nikon-Objektive haben eine Seriennummer. Wenn der Verkäufer seine Fotos gemacht hat, stellen Sie sicher, dass sie mit der Seriennummer auf der Schachtel und allen Unterlagen übereinstimmen.

Überprüfen Sie die Details der Objektivfassung sorgfältig. Die Kanten sind gut verarbeitet und die Schrauben passen bündig zur Oberfläche.


Schau das Video: Objektive, die jeder braucht? Spare Euro beim Objektivkauf!


Vorherige Artikel

Wie man Pfannkuchen mit Snickersauce macht

Nächster Artikel

Wie man gf zähe Haferkekse macht!