So erstellen Sie gealterte Etiketten und Papier (mit Kaffee)


Gießen Sie diesen übrig gebliebenen, eintägigen Kaffee nicht in den Abfluss! Es ist das perfekte Medium zum Altern von Papierwaren. Wie Tee-Färbung, aber mit Kaffee, der in kürzester Zeit eine satte, tiefe Farbe erzeugt.

Sammeln Sie die Tags oder Papierwaren, die Sie altern möchten.

Gießen Sie Kaffeereste in Einweg-Plastikbehälter. Sie können mit Wasser verdünnen, um weichere Töne zu erzielen. Je stärker der Kaffee, desto mehr Farbtiefe erhalten Sie.

Fügen Sie dem Kaffee Tags hinzu. (Wenn Sie größere Papierwaren altern, verwenden Sie größere Behälter. Ich verwende eine flache 9x12-Glasbackform, wenn ich Seiten in voller Größe und größere Stücke färbe.)

Stellen Sie sicher, dass Tags "schwebend" sind und nicht zusammenkleben. Ich lade sie einzeln, tauche jedes Tag vollständig ein und füge dann das nächste hinzu.

Tags einweichen lassen. Über Nacht einweichen, um eine kräftigere Farbe zu erhalten. (Stellen Sie nur sicher, dass das verwendete Papier halten kann). Karton ist normalerweise in Ordnung, Druckerpapier kann nur kurz eingeweicht werden, bevor es zerfällt.

Sobald die gewünschte Farbe erreicht ist, entfernen Sie die Etiketten und das Layout der alten Handtücher zum Trocknen. (Brauchen Sie sie JETZT?!? Legt Tags auf ein Papiertuch, das auf einem Pappteller liegt, Mikrowelle für etwa eine Minute).

Stufen ... die ersten (weißen) Tags sind vor dem Altern. Die mittleren Tags sind nach einer halben Stunde Einweichen. Der dritte Satz sind Tags, die über Nacht eingeweicht wurden.

Weiße Tags ... Vorher & Nachher

Manila-Tags ... Vorher und nachher. Hier können Sie sehen, wie sich die Farbe je nach verwendetem Papier ändert. Das größere Etikett wurde dunkler und die kleineren Etiketten sind etwas fleckig. Jede Charge ist anders!

Ich habe diese Etiketten auf normales weißes Druckerpapier gedruckt. (Lassen Sie den Druck mindestens über Nacht trocknen, da er sonst während des Alterns ausblutet.) Zerknittern, dann ca. 15 Minuten einweichen. Flach legen oder zum Trocknen aufhängen.

Etikett vor und nach den Proben.

Das ist es! Kinderleicht!! Mit der gleichen Technik altern auch Bänder, Stoffe und gemusterte Papiere. Ich mag es, alle paar Wochen ein paar Chargen zu altern, damit ich immer einen guten Vorrat an alten Etiketten und Waren habe. :) :)


Schau das Video: Creative Journaling: DIY Vintage Papier aus Teebeuteln. Quick Tipp deutsch


Vorherige Artikel

Wie man Spaghetti und Fleischbällchen kocht

Nächster Artikel

Wie man Glühbirnendekorationen macht